大暑 (Dàshǔ) Extreme Hitze
DEAN-ip am 22./23.07.2022

Zeichnung: Verena Heyden

Text: Maren Kunzendorf & Nicola Martens

Thema: „Umgang mit Extremen"

Der letzte Solarterm des Sommers ist Dàshǔ, 大暑. “Dà” heißt so viel wie “groß, stark, extrem” und “shǔ” bedeutet “Hitze”. Dàshǔ liegt in der heißesten Zeit des Jahres. Mit “heiß” ist eine Form von Energie gemeint, die sehr stark ist, viel in Bewegung bringen kann. 

Jeder erlebt diese extreme Hitze anders. Manche Menschen empfinden sie als Druck, vor allem Kinder spüren sie. Zu solchen Zeiten können wir deutlicher fühlen, da die Dinge, die sonst im Verborgenen versteckt liegen, leichter an die Oberfläche kommen. Das können zum Beispiel Ängste und Sorgen sein. Diese lassen oft eine innerliche Unruhe entstehen, die als innere Hitze leicht den Geist und die Sicht trüben kann. So geraten wir aus der Balance. 

Die Leute denken: Was für eine Hitze! Wie kann ich damit umgehen?
Du kannst etwas tun, wenn du mit dem Geist verbunden bist. 
Der Geist zeigt dir, wie du etwas tun kannst und was.

Mit Extremen umgehen und sich gut entwickeln

Bei der Geburt sind wir noch völlig frei, alles ist ausgewogen. Im weiteren Kontakt mit der Umwelt kommen wir schnell in einen Zustand des Ungleichgewichts, der uns von der ursprünglichen Harmonie wegführt. So geraten wir schon in jungen Jahren in Extreme und meistens haben wir nicht gelernt, damit umzugehen oder sie auszugleichen. Wenn die Unausgeglichenheit zu groß wird, kann sie uns sogar daran hindern, auf natürliche Weise geistig zu wachsen.

Dàshǔ als Transformationsprozess nutzen

Schritt für Schritt entwickeln wir uns. Aber wie oft müssen wir gegossen und wie oft geschmiedet werden, bevor wir uns umfassend erneuern? Um ein Metall zu verformen, muss es viele Male erhitzt, geschmiedet und wieder erhitzt werden. Dann wird es biegsam und eine neue Form kann entstehen. Die „heiße“ Energie von Dàshǔ hilft uns dabei. Sie wirkt als starke Kraft der Transformation, aus dieser Verbindung kann eine neue geistige Klarheit entstehen.

Wenn wir alleine üben, können wir die Energie spüren. 
Aber das ist nicht genug. Wir brauchen die Geistverbindung.
Wenn wir in ip Dàshǔ zusammen üben, ist das für den Geist.

Für unser spirituelles Erwachen ist es wesentlich, diese Verbindung zu verstehen. Sie ist wie ein Schlüssel zu unserer Kraft. Alle Wege und Zugänge zum Geist sind individuell, jeder braucht etwas anderes, um sich gut zu entfalten. Darüber hinaus ist es entscheidend, dass ein gemeinschaftliches Verständnis besteht. Dann gibt es so viel mehr Möglichkeiten für unser Wachstum. Je mehr Menschen diese Verbindung finden, desto stärker ist die Kraft.

Seid herzlich willkommen in ip Dàshǔ, die gemeinsame Energie zur Entwicklung zu nutzen.

Die rot geschriebenen Worte sind Zitate von Meister Dean Li.

Podcast zu Dàshǔ mit Daosheng, Nicola & Tasso

Wir sprechen über die extreme Hitze, den Umgang mit starken Emotionen und was Extreme für Auswirkungen auf uns und in der Welt haben können, über die innere und äußere Balance, über Klimawandel und fast-food.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Inspirationen

Hinweis: Dieser Bereich wird in den nächsten Tagen immer wieder mit neuen Inhalten aktualisiert.

von Verena aus Deutschland
Flammenartige Pflanzen (Energien) versperren mir manchmal den Blick (Weg). Wenn ein bisschen Wind mit Regen kommt, dann werden die Pflanzen leicht zur Seite gebogen und ich kann über das Flammenfeld, über die extreme Hitze hinweg schauen. 
Dieser SolarTerm zeigt mir zwar ein Extrem aber ich kann spüren, dass dahinter etwas anderes kommt, wie eine leichtere Luft, eine kühlere Erde, ein Stein oder ein hoher Berg. Wenn ich mich auf den Berg konzentriere, kann ich unbeschädigt durch das Flammenmeer hindurch kommen. 
 
So wie jeder SolarTerm eine Eigenschaft hat, so hat auch dieser eine Qualität, ein Extrem, die ich nutzen kann.
Wie kann ich mit dieser Qualität, der extremen Hitze vom SolarTerm DaShu umgehen?
 
Hm, entweder ich tue alles ganz langsam und bedacht und warte ab, bis dieser SolarTerm vorüber geht oder (in meiner Fantasie) entsteht sowas wie ein Tanz - wie bei einem heißen Sandstrand versuche ich leichtfüssig über den Strand zu gelangen - vielleicht eine Möglichkeit tanzend, spielend, leicht mit diesem SolarTerm umzugeben.
 
Ich glaube, diese Hitze wird von der Natur, den Pflanzen gebraucht um zu verstehen das es ein Höhepunkt gibt und die Spitze erreicht ist und das es danach in eine Umkehrung geht die sich wieder mit der Entschleunigung und dem loslassen der Samen beschäftigt - die wundervolle Spätsommerphase beginnt. Schon zeigt sich in diesem Höhepunkt des Wachstums die Reife, die Früchte können geerntet werden. Aus dieser Hitze erhalten die Früchte, die Samen ihre notwendige Kraft um durch den Winter zu kommen und speichern die Energie schon wieder für das nächste Jahr !
 
Hm, mit diesem Blick auf die Natur und auf den Höhepunkt es Wachstums und diesem Wendepunkt (das „Reife“ fallen zu lassen) stimmt mich der Blick auf die Menschheit immer sehr nachdenklich - wie wenig haben wir von diesem tollen SolarTerm DaShu verstanden - Wachstum funktioniert nicht in eine Richtung - alles ist ein Kreislauf 🤔 

von Yishi aus China
Ich sehe das so: Einerseits ist das Extrem in Dàshǔ etwas Natürliches und andererseits ist das Extrem auch eine Herausforderung für uns als Lebewesen in dieser Welt und Natur, in diesem Kosmos. Das bedeutet, dass wir in solchen Zeiten wie Dàshǔ verstehen müssen, wie wir dieses Gleichgewicht wiederherstellen können. Besonders wegen der äußeren Extreme. Ich sehe das metaphorisch wie die vier Jahreszeiten. Sie sind vergleichbar mit Bergen und Tälern. Manchmal befinden wir uns im Tal, manchmal auf dem Berg. Es ist immer anders, wo wir uns gerade befinden. In diesem unterschiedlichen Zustand müssen wir z.B. lernen, die Verbindung zum Geist immer wieder neu zu finden. 
Wenn wir Probleme haben, diese Verbindung zu finden oder herzustellen, dann wissen wir umso mehr zu schätzen, wie es ist, in dieser Verbindung zu sein.
close
Unser Newsletter enthält Informationen und Werbung zu unseren Angeboten und gemeinsamen Übungen.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.
Wenn Du möchtest, kannst Du uns gern Deinen Namen hinterlassen. Diese Angaben sind freiwillig.
Datenschutz *
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right